© Globolab e.V. 2009 - 2016
...und nicht selten bringt ihr uns den Tod. In Ländern der Dritten Welt sind bakterielle Infektionen eine weitaus höhere Gefahr als in der westlichen Welt. In Entwicklungsländern reicht manchmal schon eine infizierte Schürfwunde und man verliert ein Bein, den Arm oder gar das Leben. Todesfälle dieser Art sind bei uns Ausnahmen - dort aber treten sie sehr sehr häufig auf ! Sehr vielen dieser Patienten kann nicht geholfen werden, da keine mikrobiologischen Diagnoseverfahren zur Verfügung stehen, mit denen man geeignete Antibiotika austesten könnte. GLOBOLAB kümmert sich um die Planung und den Aufbau von medizinisch- mikrobiologischen Laboratorien in Ländern der Dritten Welt und schult das Personal vor Ort. Unsere Arbeit erfolgt individuell und projektbezogen unter Berücksichtigung der speziellen Anforderungen, Möglichkeiten und Bedürfnisse des jeweiligen Projekts. Es kommt nur solche Technologie zum Einsatz, die unter den gegebenen Umständen auch sinnvoll und bezahlbar ist. Das Ziel ist stets die mittelfristige Unabhängigkeit des Projekts. Aktuelle Infomationen zum Ebola-Ausbruch in West-Afrika und Sierra Leone -> finden Sie hier